Geführte Kanutouren: auf  Leitha, Mosoni-Donau, Schütt, Raba

Da immer mehr Naturliebhaber die Leitha oder die Mosoni-Donau oder auch das größte Binnendelta der Donau bei Mosonmagyaróvár bewundern wollen, haben wir uns entschlossen, ab sofort geführte Kanutouren zu organisieren.

Wenn Sie also Natur pur vom Wasser aus genießen, dabei die Weite der pannonischen Landschaft erleben und in einen Urwald fast wie am Amazonas eintauchen wollen,dann sind Sie bei unseren geführten Kanutouren gut aufgehoben. Die Leitha ist einer der letzten naturnahen Tieflandflüsse Europas.

Hier gibt es viel zu entdecken –

sanft fließendes Wasser

eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt

eine abwechslungsreiche Uferlandschaft

und Stille, die nur durch Vogelgezwitscher unterbrochen wird.

Bei uns lernen Sie ein Freizeiterlebnis kennen, bei dem Sie zur Ruhe kommen.

Unser Club von Paddelbegeisterten mit ausgebildeten Paddelführern begrüßt Sie gerne als Gast bei einer Kanutour , die wir immer wieder mit unseren Mitgliedern veranstalten.

Wir passen unsere geführten Halb- und Ganztages-Kanutouren individuell an Ihre Wünsche und Bedürfnisse an. Einzige Voraussetzung: Schwimm-Kenntnisse und eine Mindest-Teilnehmer-Zahl von fünf Personen.

 

 

NEU: Slow Rafting

 

Der Verein hat  große robuste Raftingboote erstanden. Wer sich in Kanus nicht ganz sicher fühlt, dem können wir die wunderschöne Natur auch vom komfortablen Schlauchboot aus zeigen. Slow-Rafting für Leitha-Genießer ist angesagt. Für Kinder besonders zu empfehlen.

Angebot für "Schnuppertour": Gattendorf nach Zurndorf ca. 1 Stunde, 21 Euro Unkostenbeitrag. Mindestens fünf Teilnehmer sind notwendig.

Schwimmwesten, Paddel und Guides sind natürlich inbegriffen.

 

Hier einige Beispiele, wie eine geführte Kanutour aussehen könnte:

 

Geführte Kanutour:

Dauer ca. 4 Stunden. Wenn es Verklausungen (Hindernisse im Fluss gibt, entsprechend länger) Die Leitha ist ein Tieflandfluss, eingesäumt von Augebieten. Da können immer wieder Bäume ins Wasser kippen. Das ist nicht vorhersehbar, kommt aber vor. Solche Hindernisse zu überwinden kostet Zeit.

 

Beispiel:

°Start in Bruckneudorf, Ziel in Rohrau oder

°Start in Gattendorf, Ziel in Nickelsdorf oder

°Start in Mosonmagyaróvár Ziel in Kimle.

Kostenbeitrag: 59 € pro Person.

 

Geführte Ganztages-Kanutour:

Dauer ca. 6 Stunden.

Beispiel:

°Start in Bruckneudorf, Ziel in Zurndorf oder

°Start in Zurndorf, Ziel in Mosonmagyaróvár. 

Kostenbeitrag pro Person 70 €. Nur für geübte Paddler

 

Geführte Zwei- bis Drei-Tages-Kanutouren:

 

1. Tag:  Start in Bruckneudorf, Übernachtung im Zelt auf dem Lagerplatz in Zurndorf oder im Hotel am Friedrichshof.

 

2. Tag: Zurndorf bis Mosonmagyaróvár. Übernachtung im Zelt auf dem Gelände des Wassersport Vereines an der Mosoni-Donau oder in einem Hotel in der Stadt.

 

3. Tag: Mosonmagyaróvár bis Kimle

Bei den Mehr-Tagestouren wird üblicherweise in der Mittagspause gemeinsam gekocht oder ein Gasthaus in der Nähe der Leitha aufgesucht. Der Kanuverein Leitha Auen stellt die dafür notwendige Ausrüstung zur Verfügung und weiht sie, wenn gewünscht, in die Kunst der Outdoor-Küche ein.

Kostenbeitrag für eine geführte Zwei-Tages-Kanutour bei Übernachtung im Zelt: 120 €,

eine Drei-Tages-Kanu-Tour kommt auf 180 €. 

 

Bei allen geführten Kanutouren werden je nach Bedarf an schönen Raststellen Pausen eingelegt.

 

Die Logistik für An- und Abreise sowie die zusätzlichen Kosten für Hotel-Übernachtungen müssen gesondert besprochen werden. 

 

Unter Länge der Tour verstehen wir den gesamten Zeitaufwand, den du dafür einrechnen mußt. Autotransfer, die Vorbereitung und Einschulung, das Einsetzen und Herausholen der Boote sowie Pausen während der Fahrt werden mit eingerechnet. Die Dauer einer Tour hängt zusätzlich von der Gruppenzusammensetzung, vom Wasserstand und der damit eng verbundenen Strömungs- sowie Fahrgeschwindigkeit ab.

 

 

Allgemeine Tipps und Regeln für unseren Touren:

 

 

Schwimmkenntnisse sind unbedingt notwendig! - Nichtschwimmer können auf keinen Fall mitgenommen werden!

 

Die Teilnahme an unseren Touren und Kursen erfolgt auf eigene Gefahr.

 

 

Ausrüstung

Kleidung: strapazierfähig, bequem, schnell trocknend. Als Regenschutz

eine gute Wander-Jacke und Überhose bzw. Neoprenbekleidung.

Badekleidung, Sonnenhut/Käppi, Sonnenbrille, Sonnencreme an warmen Tagen und bei warmen Wassertemperaturen.

Schuhe: Alte Sportschuhe, die auch nass und gatschig werden dürfen. Ideal: Bootsschuhe aus Neopren.

Gepäck: gehört wasserdicht verpackt. Bei den Touren stellen wir geeignete wasserdichte Säcke zur Verfügung.

Getränke: Nehmt auf jeden Fall Getränke mit. Nichts frustriert mehr, als auf dem Wasser an Durst zu leiden. Eine kleine Jause (Müsliriegel,belegtes Brot usw.) ist ebenfalls empfehlenswert. Die Guides sind für die Verpflegung auf einer Tour nicht zuständig.

 

°     Vor dem Start wird euch der Guide die Grundbegriffe der Stechpaddel-Technik erklären. Nach dem Start darf der Guide auf keinen Fall von den Gästen überholt werden. Überholt ein Gast dennoch den Guide, ist dieser nicht mehr für den Gast verantwortlich.

°   Der Guide ist nach den Vereinsstatuten verpflichtet eine Tour abbrechen, wenn sich die Gäste nicht an seine Empfehlungen halten.

°     Wir stellen die Ausrüstung (Boote, Paddel, Schwimmwesten, wasserdichte Säcke) und führen die Auskundschaftung der Touren, sowie der Ein- und Ausstiegsplätze und Wetterbeobachtung durch.

 

Absage: Wird die Tour von uns abgesagt, (Schlechtwetter, extreme Wasserstände, bzw. zu geringe Beteiligung), erhaltet ihr euren Beitrag auf Wunsch in voller Höhe zurück, könnt ihn aber auch für einen Ersatztermin gutschreiben lassen.

Länge der Tour: Ist der gesamte Zeitaufwand. Autotransfer, die Vorbereitung und Einschulung, das Einsetzen und Herausholen der Boote sowie Pausen werden mit eingerechnet. Die Dauer einer Tour hängt zusätzlich von euch, eurem Können, eurer Kondition, vom Wasserstand und der Strömung ab. Wenn es Sicherheit oder besondere Umstände erfordern, kann während der Tour eine Fahrtunterbrechung nötig sein oder im Gefahrenfall die Tour vom Fahrtenleiter abgebrochen werden. Aus diesen besonderen Umständen erwachsen keine Ansprüche auf Rückerstattung des Kostenbeitrages oder eines Teiles davon.

Storno: Erst nach dem Einlangen von 50 % des Kostenbeitrages wird die Anmeldung wirksam. Ein Storno ist bis 14 Tage vor der Tour ohne Stornogebühr möglich, danach beträgt die Stornogebühr 50 Prozent des Gesamtbetrages.

 

 

Werfen sie einen Blick auf unsere Galerie, um eine Vorstellung von der Schönheit unseres Paddelreviers und den geführten Kanutouren zu bekommen.

 

Für Fragen steht euch unsere Fahrtenreferentin

Dr. Jacqueline Fedy unter der Telefonnummer: 

0043 660 70028 20 und 

e-mail: kanuleitha@kabelplus.at

zur Verfügung.